Heinkel He 112

mit Walter-Strahltriebwerk

 

ERICH WARSITZ: "Von Braun benutzte hochprozentigen Spiritus und flüssigen Sauerstoff. Dagegen verwendete Walter hochprozentiges Wasserstoffsuperoxid und als Katalysator Kalziumpermanganat. Beim Braun’schen Antrieb kam Feuer heraus und beim Walter-Antrieb Qualm, denn beim erstgenannten Triebwerk handelte es sich um eine direkte Verbrennung, während bei Walter eine Zersetzung stattfand, aber mit derselben ausströmenden Geschwindigkeit. Und darauf kam es ja bei der Erzeugung des Schubes an."

Auszug aus dem Buch FLUGKAPITÄN ERICH WARSITZ
 
..................Copyright © 2005-2013 Lutz Warsitz. All rights reserved.